Aug
15
17

Eleni & Markus‘ Paarshooting im Regen

So richtig Sommer hatte ich bei keinem Paarshooting, wenn ich so überlege. Für mich persönlich aber gar nicht so schlimm. Denn ich liebe die Atmosphäre, die Regen oder ein bewölkter Himmel schaffen. Ich bin immer wieder erstaunt über diese kleine Stadt Siegen, in der ich lebe. Nicht, weil ich hier STÄNDIG bewölkten Himmel und Regen habe, sondern vielmehr, weil so viel Schönheit in Siegen steckt. Man lebt hier und nimmt alles für so selbstverständlich, dabei sollte man viel öfter mit einem Urlaubsblick durch’s Leben laufen. Öfters mal genauer hinsehen. Hinterfragen, warum man diese bestimmte Stelle in seinem Dorf so schön findet und warum man sich hier so zuhause fühlt.

Paarshooting im Regen

In der Vergangenheit habe ich Shootings oft abgesagt, wenn ich wusste, es würde regnen. Im Nachhinein ärgere ich mich darüber, denn die Kombination von dunklen Wolken und tiefer Liebe löst so viele Emotionen in mir aus. Nicht nur in mir. Für die Bilder mit Markus und Eleni habe ich genau so einen Tag genutzt. Es war bedeckt, aber nicht dunkel, kühl, aber nicht kalt – und hin und wieder tropfte es.

Die Bilder, die entstanden – und das Video – sind für mich pure Gänsehaut. Ich hab’s geliebt, die beiden im Umgang miteinander zu dokumentieren. Generell liebe ich es, Menschen in Bildern festzuhalten, wie sie sind. Vielleicht fühlt es sich deshalb für viele Paare nach dem Shooting so an, als hätten sie das Gefühl, es wäre kein vernünftiges Bild dabei. In den letzten Wochen merke ich immer mehr, das Fotografie nichts mit Technik, Objektiven oder Filtern zutun hat. Vielmehr damit, den Menschen, die vor deiner Linse stehen ein Gefühl von Vertrauen und Sicherheit zu geben. Ihnen die Angst zu nehmen, zu zeigen, dass sie sich verletzlich zeigen dürfen und sollen. Das, in Verbindung mit bewölktem Himmel, intimen Momenten und dem richtigen Zeitpunkt ergibt diese Bilderserie von Eleni & Markus.

Ich möchte nicht sagen, dass ich Zufrieden damit bin. Denn es ist kein Projekt, dass man perfektioniert bis ins unendliche. Ich bin glücklich und verliebt in die Liebe, denn ich darf immer wieder Zeugin von solchen Momenten sein und auch davon, dass Menschen sich öffnen, mir vertrauen. Zufriedenheit gibt es nicht. Dafür aber unglaubliche Dankbarkeit und Glücksgefühle.

Bis bald,

 

MerkenMerken

TAGS:

ZURÜCK
WEITER

Add Comment

TYPE AND HIT ENTER